Start bei den Roten Teufeln – 96 eröffnet die Zweitligasaison auswärts

96 Start.jpe

Der neue Spielplan für die Bundesliga und Zweite Bundesliga wurde veröffentlicht. Von großem Interesse ist natürlich der Start der Roten im ungewohnten Unterhaus der Bundesliga. Hannover 96 bekommt es zum Start der Zweiten Bundesliga auswärts mit dem 1.FC Kaiserslautern zu tun. Die Begegnung auf dem Betzenberg und das Wiedersehen mit Ex-96 Coach Tayfun Korkut bildet zugleich die Eröffnungspartie der Zweitligasaison 2016/17 am 05.08.2016 um 20:30.

Erstes Heimspiel gegen SpVgg Greuther Fürth, Derby gegen Braunschweig am 12. Spieltag auswärts

Die Heimpremiere der Mannen von Trainer Daniel Stendel erfolgt eine Woche später am Wochenende des 12.08 – 15.08.2016 gegen die SpVgg Greuther Fürth. Einen genaueren Ansetzungstermin wird die DFL die Laufe der nächsten Woche noch veröffentlichen.

Danach müssen sich die 96-Fans auf einen Monat ohne Heimspiel gedulden. Erst folgt der Pokalauftritt bei Kickers Offenbach am Wochenende vom 19.08 – 21.08, dann geht es auswärts zwischen dem 26.08 – 29.08 in Bochum ran, bevor dann die erste Länderspielpause bis 09.09.2016 einsetzt.

Genau an diesem bevorstehenden Wochenende erfolgt auch das vermeintlich erste von drei Hochrisikospielen in dieser Saison: 96 trifft Zuhause auf Dynamo Dresden. Nach den Erfahrungen des Pokalspiels im Oktober 2012 wird es sehr interessant sein, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit dieses Spiel terminiert und wie auch die weitere Sicherheitsplanung zum Match aussehen wird. Beim letzten Aufeinandertreffen in der zweiten Runde des DFB-Pokals kam es zum Skandalspiel in Hannover, nachdem einzelne Anhänger der Dresdner die Einlasskontrollen und später nach dem Abpfiff des Elfmeterschießens den Platz stürmten.

Ein Freitagabend- oder Montagabendspiel ist aufgrund der beschriebenen Brisanz und Vorgeschichte eher auszuschließen, obwohl das Medieninteresse seitens Sport1 bzw. Sky hierfür sicherlich sehr groß sein dürfte. Das Spiel liefert nicht nur aufgrund großer Fanlager beider Teams ein hohes Zuschauerinteresse vor dem Bildschirm und ein ausverkauftes Haus im Stadion, sondern auch sportlich ist das Match des Bundesligaabsteigers gegen den Aufsteiger durchaus reizvoll. Gelten beide Teams auch als potenzielle Aufsteigskandidaten in dieser Saison.

Um für eine umfassende Sicherheit zu sorgen und auch eine Entlassung der Sicherheitskräfte zu ermöglichen, deutet alles auf eine Mittagsansetzung am Samstag oder Sonntag hin.

Unter Umständen hängt die Ansetzung dieser Partie auch mit der Terminierung des Bundesligaspiels zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund zusammen. Der Bundesligaaufsteiger aus Leipzig empfängt den BVB am zweiten Spieltag daheim. Damit es nicht zu Zusammenstößen zwischen Anhängern der Dortmunder und Dresdener kommt, werden beide Spiele wohl nicht an ein und dem selben Tag stattfinden. Als Problem könnte sich hier nämlich der Verkehrsknotenpunkt Hannover erweisen, wo die Dresdner Anhänger an diesem Spieltag hinreisen und die Dortmunder Fans zur Partie bei Rasenballsport Leipzig per Bahn umsteigen müssen. Andere riskante Ansetzungen sind am besagten Septemberwochenende sonst nicht zu erkennen.

Risikospiel Nummer zwei findet am achten Spieltag gegen den FC St. Pauli in der Zeit vom 30.09 – 03.10.2016 in der HDI-Arena statt. Das Aufeinandertreffen mit den Kickern vom Kiez besitzt aufgrund der Fannähe der 96-Fans zu den Anhängern des Rivalen Hamburger SV eine erhöhte Brisanz. Demnach ist auch hier eine Ansetzung zu später Stunde eher unwahrscheinlich. Mit einer großen Anreise von Pauli Anhängern wird aufgrund der beschriebenen Rivalität und geographischen Nähe zu Hamburg gerechnet. Auch mit der Anreise von vereinzelten Anhängern des Hamburger SV kann aufgrund der Rivalität zu Pauli und der innigen Beziehung zur 96-Anhängerschaft gerechnet werden.

Das dritte brisante Match im Unterhaus für Hannover 96 ist natürlich das Derby mit Eintracht Braunschweig. Dieses findet allerdings im Gegensatz zu den Partien gegen Dresden und St. Pauli auswärts Anfang November statt. 96 tritt beim BTSV in der Zeit zwischen dem 04.11 – 07.11 an. Der Termin Anfang November ist gut gewählt, da parallel keine anderen Veranstaltungen stattfinden, wodurch es keine Probleme mit der Sicherheit bei dieser Partie geben dürfte. Interessant wird hierbei nicht nur die Ansetzung dieser Partie sein (natürlich kein Abendspiel!!!), sondern auch die Organisation der Auswärtsfahrt von 96-Anhängern. Beim letzten Aufeinandertreffen in der Bundesliga im April 2014 kam es zum Zwist zwischen Hannover 96 und einzelnen Fans aufgrund einer von 96 angeordneten Busanreise zum Match in Braunschweig. Es dürfte spannend werden, wie die Auswärtsanreise diesmal geregelt wird und wie hoch überhaupt ein Gästekontigent für dieses Spiel sein wird. Ein geringeres Gästekontigent bzw. ein Verzicht oder Teilverzicht an Tickets könnte aufgrund der Ergebnisse vom letzten Aufeinandertreffen die Folge sein. Mal schauen, zur welcher Lösung Hannover 96, Eintracht Braunschweig und das Niedersächsische Innenministerium kommen werden.

Jahresausklang in Stuttgart und Zuhause gegen Sandhausen

Der Jahresausklang 2016 findet für die Roten am 16. Spieltag (09 – 12.12) in Stuttgart und danach daheim gegen den SV Sandhausen statt (16 – 19.12).

Die Rückrunde beginnt zum 27.01.2017 mit dem Heimspiel gegen die Roten Teufel aus Lautern. Das Rückspiel für das Derby gegen Eintracht Braunschweig ist für Mitte April angesetzt (15-17.04.2017).

Aufstiegsparty in Sandhausen? – 96-Fans sollten sich den 21. Mai 2017 Rot im Kalender markieren

Rot im Kalender sollten sich alle 96-Fans auch den 21. Mai 2017 anstreichen, dann steigt nämlich die Aufstiegsparty beim Gastspiel in Sandhausen.  Kann die Elf um Trainer Daniel Stendel die Rückkehr in die Bundesliga in der württembergischen Gemeinde mit 14.672 Einwohnern perfekt machen? Wir werden es sehen und drücken bis dahin kräftig die Daumen, dass am 21. Mai 2017 das Dorf zur Patymeile für den Bundesligaaufstieg anvanciert.

Alle weiteren Ansetzungen der zweiten Bundesliga sind ab sofort unter diesem Link einsehbar.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s