Jordan Antonio Brown wechselt zu Hannover 96

https://www.instagram.com/p/BGKWQeqkHW5/?taken-by=jordanantoniobrown

Wie über den Twitter- und Instagramm Account der Sportmanagement Agentur ie:sports verkündet wurde, unterschrieb ihr Mandat Jordan Antonio Brown heute einen Zweijahresvertrag bei Hannover 96.

Der 19-jährige Mittelstürmer wechselt ablösefrei von der U21 von West Ham United zu den Roten.

Aus der Talentschmiede von Arsenal London zum U-21 Premier League Torjäger beim Stadtrivalen West Ham United

Brown stammte ursprünglich aus der Jugendmannschaft von Arsenal London und ging 2014 für eine Ablösesumme von 260.000 € zur U-18 Mannschaft des Stadtrivalen West Ham United. Mittlerweile in der U21 aktiv, erzielte er zuletzt in 26 Partien acht Treffer in der U21 Premier League und bereitete zwei weitere Tore vor. Zudem spielte Brown in der U-17 Nationalmannschaft Englands, wo er in sieben Länderspielen drei Treffer markierte.

Seinen bisher größten Höhepunkt der noch jungen Karriere erlebte der junge Engländer am 06.08.2015, als er per Einwechslung in der dritten Runde der Europa League Qualifikation sein Debüt für die Profimannschaft von West Ham United gegen den rumänischen Vertreter von Astra Girurgiu geben konnte.

Starkes Probetraining bei der U23 von Eintracht Braunschweig

Mitte Januar absolvierte Brown ein Probetraining bei der zweiten Mannschaft von Eintracht Braunschweig und hinterließ nach einem Bericht des Seen Magazin einen bemerkenswerten Eindruck. In zwei Testspielen traf er vier Mal und legte drei Tore auf. Dennoch verpflichtete Braunschweig nicht Brown, sondern den konkurrierenden Testspieler Stefan Valentini aus Australien.

Ein Fehler, wie sich herausstellen sollte, da man laut seen magazin Brown nicht nur als Sturmalternative und sympathischen Menschen außerhalb des Platzes hätte gut gebrauchen können, sondern auch andere Vereine wie eben jetzt Hannover 96 auf ihn aufmerksam geworden sind.

Für die Roten hat sich das 19-jährige Sturmtalent also nun für seine weitere Zukunft entschieden. Fürs erste dürfte er zunächst mal nur in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Nord zum Einsatz kommen. Langfristig wird die Perspektive aber die Profimannschaft sein, vor allem wenn er sportlich und menschlich weiterhin so erfolgreich unterwegs ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s