Kann er, darf er oder muss er sogar spielen? – Das Mysterium um den italienischen Pass bei Felipe

Das Mysterium um den italienischen Pass – hat er ihn oder hat er ihn nicht? Das ist seit Montag die Frage, als Trainer Tayfun Korkut sich entschloß Felipe bis auf weiteres zum Trainingsbetrieb der zweiten Mannschaft zu schicken.

Das Dokument ist entscheidend dafür, ob Felipe auch Pflichtspiele für die U23 der Roten bestreiten kann. Nur EU-Bürger dürfen laut DFB-Satzung in der Regionalliga eingesetzt werden. Der mögliche Besitz des italienischen Passes wird also zum wichtigen Kriterium für weitere Spielpraxis und darüber hinaus auch für die Möglichkeit sich für 96 oder andere Vereine langfristig zu empfehlen.

Im Transfermarkt.de Profil von Felipe wird unter dem Punkt Nationalität die brasilianische und die italienische Staatsbürgerschaft aufgeführt. Bei Hannover 96 weiss man allerdings nichts von einem italienischen Pass. Dieser liegt der Vereinsführung angeblich nicht vor, wodurch eine Anmeldung für den Spielbetrieb beim Niedersächsischen Fußballverband nicht möglich ist. Auf Anfrage von NP Redakteur Andreas Willeke in der gestrigen Pressekonferenz antwortete Sportdirektor Dirk Dufner: „“Wir haben den Pass nicht vorliegen“. „Wir können ihn nicht spielberechtigt machen “ (Zitat Dufner ab Minute 14:58).

In der BILD Ausgabe von Gestern kommt Felipes Berater Thomas Solomon zu Wort, welcher nochmal bekräftigt das der brasilianische Profi auch einen italienischen Pass besitzt. Dabei wundert er sich, das Hannover 96 selbst keine Kenntnis davon hat, obwohl Sie ihn ja verpflichtet haben. Generell gibt Solomon der BILD zu verstehen, dass er nächste Woche nach Hannover kommen will, um den Vorfall mit seinem Klienten Felipe zu besprechen. Selbst eine Klage gegen die Versetzung in die U23 sei demnach nicht mehr auszuschließen.

In der heutigen BILD Ausgabe bemühen sich die BILD Redakteure Lars Beinke und Tobias Manzke Licht in das Mysterium um den italienischen Pass von Felipe zu bringen. Nach ihrer Recherche besitzt Felipe zwar einen italienischen Pass, dieser sei aber abgelaufen und damit ungültig. Dies sei auch der Grund, warum 96 ein Visum für den Verteidiger für das Wintertrainingslager in der Türkei beantragen musste.

Eine Anmeldung beim NFV ist erst durch einen erneuerten italienischen Pass möglich. Diesen muss Felipe oder sein Berater zunächst beantragen. Bis dahin wird wohl noch einige Zeit ins Land ziehen, sodass nicht mehr mit vielen Einsätzen bei Hannover II zu rechnen ist.

Ja, er dürfte also auch generell in der zweiten Mannschaft auflaufen. Kann dies momentan aufgrund der Passproblematik aber nicht tun. Und ob er überhaupt spielen soll oder vielleicht sogar muss, bleibt wiederum eine andere ungeklärte Frage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s